T. 062 926 90 00

Venöse Kurzinfusionen in Arztpraxen - VKA

In Arztpraxen werden Medikamente recht häufig in intravenöser Form verabreicht, sei es als Injektion oder aber über einen längeren Zeitraum als Kurzinfusion. Intravenös verabreichte Medikamente entfalten ihre Wirkung sofort, aber auch die Nebenwirkungen treten sofort auf. In diesem Seminar lernen Sie, kurze Venenverweilkanülen einzulegen und Medikamente als Kurzinfusion darüber zu verabreichen. Sie beschäftigen sich darüber hinaus mit Medikamentenwirkungen und Nebenwirkungen und leiten die entsprechenden Vorsichtsmassnahmen daraus ab.

Offertenanfrage

Ansprechperson

Mirjam Sejdini
Seminarorganisatorin Pflege, Behandlungstechnik

Angebotsübersicht

PDF Bestellen
Freie Seminarplätze verfügbar
Noch wenige Seminarplätze verfügbar
Seminar ausgebucht / auf Warteliste eintragen
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung