T. 062 926 90 00

Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse im Pflegebereich - AUSL

Mehr erfahren

Aufbereitung von Endoskopen - STE Endo

Mehr erfahren

Aufbereitungvon Endoskopen STE Endo Ergänzungsmodul

Mehr erfahren

Branchenspezialitäten - strategische Führung auf den Punkt gebracht - BSP

Mehr erfahren

DIG-Gefahren der digitalen Welt

Mehr erfahren

EKG schreiben und interpretieren - EKG

Mehr erfahren

Fachausbildung für medizinisches Gipsfachpersonal - FW-GIPS

Mehr erfahren

Gerontopsychiatrische Kompetenz - GeKo

Mehr erfahren

Infektionsprävention und Hygiene in der Arzt- und Zahnarztpraxis - IHAZ

Mehr erfahren

Instrument FIM® - Basiseinführung - FIM

Mehr erfahren

Instrument FIM® - Fallbesprechungen für Fortgeschrittene - FIM-2

Mehr erfahren

LL-191

Mehr erfahren

Medizinische Kodierung - Mitsprachekompetenz gewinnen - MKK

Mehr erfahren

Palliative Care Niveau B2 - PAC3

Mehr erfahren

Risk-Management - Risiken und Chancen im Spitalwesen steuern - RISK

Mehr erfahren

Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch - SABG

Mehr erfahren

SVEB Zertifikat - Bildungsangebote konzipieren und didaktisch gestalten - SVEB FA-M4&5

Mehr erfahren

SVEB Zertifikat - Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten - SVEB FA-M2

Mehr erfahren

Validation nach Naomi Feil Grundlagen - VAL

Mehr erfahren

WISL-181

Mehr erfahren

Wundbehandlung mit Niederdruck-Therapie (NPWT)

Mehr erfahren

Herzliche Gratulation - Berufsprüfung für Spitalfachleute 2015

Brevetierungsfeier vom 11. März 2016 im Spitalzentrum Biel

  

  • Berufsprüfung für Spitalfachleute der Deutsch- und Westschweiz 2015

  • Höhere Fachprüfung für Spitalexperten der Deutschschweiz 2015

    Die Träger der Prüfungskommission, H+ Die Spitäler der Schweiz und die Schweizerische Vereinigung der Spitaldirektoren SVS luden ihre Diplomanden in das Spitalzentrum Biel ein.

    Durch den Anlass führte Dr. Gianni Roberto Rossi, Präsident der Prüfungskommission. Dieser begrüsste die Diplomanden und gratulierte zu deren Erfolg und würdigte den Einsatz und Durchhaltewillen. Zudem betonte er die Wichtigkeit der stetigen Weiterbildung und der bewussten Auseinandersetzung mit Erfahrungen aus anderen Gebieten um innovative Lösungen zu finden.

    Herr Urs Kellerhals, Finanzdirektor des Spitalzentrums Biel und Gastgeber der Feier zeigte sich sehr beeindruckt über das Engagement der erfolgreichen Absolventen und gratulierte den erfolgreichen Absolventen herzlich.

    Mit seinem spannenden Fachreferat „Forschung – Technologie – Innovation: das Gesundheitswesen im Wandel“ verstand es Prof. Dr. Roger Gassert hervorragend, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen.

    Herr Regierungsrat Dr. Philippe Perrenoud, Gesundheits- und Fürsorgedirektor des Kantons Bern und Präsident der Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK gratulierte den Diplomanden zu ihrem wichtigen Meilenstein auf dem weiteren beruflichen Werdegang im Gesundheitswesen.

    Als Höhepunkt der Feier wurden den erfolgreichen Absolventen der Deutsch- und  Westschweiz die Fachausweise und Diplome überreicht.

    Den notenbesten Kandidatinnen und Kandidaten der beiden Sprachregionen erhielten für ihre hervorragenden Leistungen Prämien überreicht.

    Berufsprüfung Spitalfachleute Westschweiz 2015:

    Madame Giron Pascale                                              Prämie gesponsert durch :

    Hôpital neuchâtelois                                                        Hôpital Ophtalmique

    Neuchâtel                                                                        Jules-Gonin, Lausanne

      

    Berufsprüfung Spitalfachleute Deutschweiz 2015:

    Francine Ruckstuhl                                                    Prämie gesponsert durch:

    Kantonsspital Münsterlingen                                       Felix Platter Spital

    Münsterlingen                                                                  Basel

     

    Höhere Fachprüfung Spitalexperten Deutschweiz 2015:

    Matthias Bürki                                                           Prämie gesponsert durch:

    Spital STS AG                                                           REHAB Basel

    Thun                                                                        Klinik für Neurorehabilitation  und Paraplegiologie, Basel

    Anschliessend wurden die Gäste vom Spitalzentrum Biel zu einem ausgezeichneten Apéro riche eingeladen. Bei musikalischer Umrahmung konnten sich die Diplomanden über ihren Erfolg freuen und auf die Zukunft anstossen.

  

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen

 

Bianchi

Joanna

Kantonsspital St. Gallen

St. Gallen

Djakovic

Tatjana

 

 

Dörig

Veronika

Ostschweizer Kinderspital

St. Gallen

Fischer

Nina

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

Zürich

Jordi

Patricia

 

 

Ruckstuhl

Francine

Spital Thurgau AG

Münsterlingen

Schneider

Katja

Hirslanden Klinik Birshof AG

Münchenstein

Thürig

Lyana

Klinik Hirslanden AG

Zürich

Vazquez Lobelos

Diana

Spital Thurgau AG

Münsterlingen

Brevetierte BP SF 2015
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung
Das Seminar wurde dem Warenkorb hinzugefügt.