T. 062 926 90 00

Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse im Pflegebereich - AUSL

Mehr erfahren

ANQ Schulung: "FIM®" Fallbesprechungen

Mehr erfahren

Aufbereitung von Endoskopen - STE Endo

Mehr erfahren

Branchenspezialitäten - strategische Führung auf den Punkt gebracht - BSP

Mehr erfahren

DIG-Gefahren der digitalen Welt

Mehr erfahren

EKG schreiben und interpretieren - EKG

Mehr erfahren

Fachausbildung für medizinisches Gipsfachpersonal I - FW-GIPS-I

Mehr erfahren

Gerontopsychiatrische Kompetenz - GeKo

Mehr erfahren

Infektionsprävention und Hygiene in der Arzt- und Zahnarztpraxis - IHAZ

Mehr erfahren

Medizincontrolling - MC

Mehr erfahren

Medizinische Kodierung - Mitsprachekompetenz gewinnen - MKK

Mehr erfahren

Medizinische Terminologie - Grundlagen - MET

Mehr erfahren

Professionelle Betreuung von Menschen mit Demenz – DEM

Mehr erfahren

Risk-Management - Risiken und Chancen im Spitalwesen steuern - RISK

Mehr erfahren

Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch - SABG

Mehr erfahren

SVEB Zertifikat - Bildungsangebote konzipieren und didaktisch gestalten - SVEB FA-M4&5 inkl. Supervision

Mehr erfahren

SVEB Zertifikat - Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten - SVEB FA-M2

Mehr erfahren

TARMED Grundlagen - TAR-G

Mehr erfahren

Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung - VBFG

Mehr erfahren

WISL-181

Mehr erfahren

Wundbehandlung mit Niederdruck-Therapie (NPWT)

Mehr erfahren

Die Präsenzunterrichte finden ab 8. Juni wieder statt.

Schutzmassnahmen bei H+ Bildung

Die Corona Pandemie hat überall zu tiefgreifenden Veränderungen in allen Bereichen des täglichen Lebens geführt. Durch die konsequente Anwendung der Hygieneregeln, die das Bundesamt für Gesundheit der gesamten Bevölkerung auferlegt hat, sind die Infektionszahlen soweit gesunken, dass die Unternehmungen wieder den Betrieb aufnehmen können. Die Erfolge der Präventionsbemühungen sind allerdings nach wie vor zerbrechlich. Daher sind wir alle aufgefordert, die Regeln zum Schutz der Menschen in unserem Land strikte zu befolgen.

Wenn Sie zu uns in die Fort- und Weiterbildung kommen, sind die nachfolgenden Punkte zu berücksichtigen:

Ganz zentral ist das „social distancing“, also das Einhalten eines Abstandes von zwei Metern zwischen den Personen, ausserdem das häufige Waschen oder Desinfizieren der Hände!

Wenn Sie das Gebäude betreten, haben wir die BAG-Merkblätter zu Ihrer Orientie-rung aufgehängt. Als erstes desinfizieren Sie bitte Ihre Hände und tragen bei uns die ganze Zeit über eine Gesichtsmaske, die Sie von zu Hause mitbringen sollen. Wir können nur eine sehr begrenzte Zahl von Masken im Handel bestellen und sind daher nur in Ausnahmefällen in der Lage, Sie mit Masken zu versorgen. Wir geben auf Anfrage zum Preis von Fr. 1.– pro Stück Masken ab.

Keinen Zutritt zum Bildungszentrum haben Personen, die Covid-19 infiziert sind, oder aber Symptome zeigen: Fieber, trockener Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Muskelschmerzen und plötzlicher Verlust von Geschmacks- und Geruchsinn. Wenn das auf Sie zutrifft, kehren Sie nach Hause zurück und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Im Schulzimmer und in den Gruppenräumen haben wir eine Sitzordnung eingerichtet, die einen 2 Meter Abstand untereinander gewährleistet. Wenn Sie in Gruppen arbeiten müssen, stellen Sie bitte die Einhaltung der Abstände sicher. Verschieben Sie Stühle und Tische nur im Ausnahmefall und unter Einhaltung des 2 Meter Abstandes. Nach Ende der Arbeitsphase stellen Sie bitte die Tische und Stühle wieder zurück (siehe Bodenmarkierungen).

Wenn Sie eine Flipchart- oder Pinwandpräsentation vorbereiten müssen, desinfizieren Sie die Tischflächen und die Filzstifte nach Abschluss der Gruppenarbeiten mit dem bereitgestellten Flächendesinfekionsmittel.

Die Toiletten sind so zu benützen, dass in den Vorräumen und bei den Waschbecken der Abstand eingehalten werden kann. Beenden Sie den Besuch der Toiletten mit Hände waschen oder einer Händedesinfektion. Die Spender sind bei allen Waschtischen montiert.
Pausen müssen gestaffelt stattfinden. Die Zeiten werden wir Ihnen am Schultag bekannt geben. Die Kaffeemaschine steht Ihnen gratis zur Verfügung, halten Sie aber vor den Maschinen den Abstand in der Warteschlage ein und desinfizieren Sie die Hände vor Bedienung der Geräte. Wir stellen nur noch Plastikbecher bereit, Besteck und Porzellantassen stehen nicht mehr zur Verfügung.

Über die Mittagszeit sind die Cafeteria-Räume nicht zugänglich. Wir können also keine Möglichkeit bieten, mitgebrachtes Essen in unseren Räumen einzunehmen.

Die Händedesinfektion bei Ausgang beendet Ihren Ausbildungstag.

Auf allfällige Abschlussfeiern müssen wir im Moment verzichten, obwohl wir sehr gerne mit Ihnen den erfolgreichen Lehrgangsabschluss feiern würden.

Wir desinfizieren exponierte Stellen wie die Türgriffe, Treppengeländer, Bedienelemente von Lift und Kaffeemaschinen usw. sowie die Waschgelegenheiten mehrfach am Tag.

Wenn Ihnen auffällt, dass es leere Behältnisse gibt, wie z.B. die Alkoholspender oder dass es Lücken in der Anwendung des Schutzkonzeptes gibt, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen! Wir tun unser Bestes, um Ihre Sicherheit und Gesundheit zu bewahren.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

H+ Bildung

aktuell
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung
Das Seminar wurde dem Warenkorb hinzugefügt.