T. 062 926 90 00

Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse im Pflegebereich - AUSL

Mehr erfahren

ANQ Schulung: "FIM®" Fallbesprechungen

Mehr erfahren

Aufbereitung von Endoskopen - STE Endo

Mehr erfahren

Branchenspezialitäten - strategische Führung auf den Punkt gebracht - BSP

Mehr erfahren

DIG-Gefahren der digitalen Welt

Mehr erfahren

EKG schreiben und interpretieren - EKG

Mehr erfahren

Fachausbildung für medizinisches Gipsfachpersonal - FW-GIPS

Mehr erfahren

Gerontopsychiatrische Kompetenz - GeKo

Mehr erfahren

Infektionsprävention und Hygiene in der Arzt- und Zahnarztpraxis - IHAZ

Mehr erfahren

LL-191

Mehr erfahren

Medizinische Kodierung - Mitsprachekompetenz gewinnen - MKK

Mehr erfahren

Palliative Care Niveau B2 - PAC3

Mehr erfahren

Professionelle Betreuung von Menschen mit Demenz – DEM

Mehr erfahren

Risk-Management - Risiken und Chancen im Spitalwesen steuern - RISK

Mehr erfahren

Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch - SABG

Mehr erfahren

SVEB Zertifikat - Bildungsangebote konzipieren und didaktisch gestalten - SVEB FA-M4&5

Mehr erfahren

SVEB Zertifikat - Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten - SVEB FA-M2

Mehr erfahren

Validation nach Naomi Feil Grundlagen - VAL

Mehr erfahren

WISL-181

Mehr erfahren

Wundbehandlung mit Niederdruck-Therapie (NPWT)

Mehr erfahren

Berufsbild Führungsfachmann / Führungsfachfrau

Erarbeitetes Berufsbild „Führungsfachfrau / Führungsfachmann“ im Rahmen der Überarbeitung des Ausbildungskonzeptes mit Gültigkeit ab 2013 durch die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbilddung SVF-ASFC

Führung als Beruf

Unter einem "Beruf" wird im landläufigen Sinn eine (erlernte) Arbeit bzw. eine Tätigkeit verstanden, mit der jemand sein Geld verdient. Damit ist auch das Ausüben von Führungsfunktionen ein Beruf; allerdings ein Beruf mit Besonderheiten: Erstens gibt es keine berufliche Grundbildung für Führung; zweitens hat die Tätigkeit einen branchenübergreifenden Charakter und drittens baut Führung regelmässig auf beruflichen Fachkenntnissen oder -ausbildungen auf. Führung lässt sich damit keiner bestimmten Branche zuordnen; damit müssen auch die Führungsausbildung und die Überprüfung von Führungskompetenzen unabhängig von einer bestimmten Branche erfolgen.

 

Berufsbild Führungsfachmann / Führungsfachfrau

Arbeitsgebiet

Führungsfachleute sind in gewinn- und nichtgewinnorientierten privaten Unternehmen und/oder in der öffentlichen Verwaltung tätig und führen eine Gruppe bzw. ein Team interaktiv in personeller und fachlicher Hinsicht.

 

Wichtigste berufliche Handlungskompetenzen

Führung umfasst alle Handlungen, die auf eine zielorientierte Einflussnahme zur Erfüllung gemeinsamer Aufgaben in oder mit einer strukturierten Arbeitssituation ausgerichtet sind. Führungsfachleute sind sich bewusst, dass sie als Vorgesetzte in direkter Beziehung zu ihren Mitarbeitenden stehen und damit unmittelbar auf deren Verhalten einwirken. Sie setzen daher ihre nachfolgend beschriebenen Handlungskompetenzen entsprechend ein.

 

Selbstkompetenz: Führungsfachleute

  • schätzen sich selbst ein,
  • entwickeln ihre Einstellungen, Werthaltungen, Motive und Selbstbilder weiter,
  • entfalten eigene Begabungen, Motivationen und Leistungsvorsätze,
  • lernen und
  • entwickeln sich kreativ im Rahmen und ausserhalb der Arbeit.

 

Sozialkompetenz: Führungsfachleute

  • nehmen soziale Beziehungen und damit verbundene Interessenlagen oder Spannun-gen
  • wahr sowie verstehen und gestalten diese,
  • setzen sich mit anderen verantwortungsbewusst auseinander,
  • handeln im beruflichen Kontext selbstständig, kommunikativ und kooperativ und verhalten sich gruppen- bzw. team- sowie beziehungs- und ergebnisorientiert.

 

Fachkompetenz: Führungsfachleute

  • bearbeiten Aufgabenstellungen aufgrund von vertieftem, auch wirtschaftlichem
  • Fachwissen selbstständig, wissensbasiert und systematisch,
  • beurteilen das Ergebnis in Verbindung mit dem Wissensstand und
  • gewinnen neue Erkenntnisse.

 

Methodenkompetenz: Führungsfachleute

  • gehen bei der Gestaltung der Arbeitsprozesse zielgerichtet und planmässig vor, sowohl bezogen auf Arbeitsaufgaben als auch auf die Lösung von Problemen, und
  • wenden Denkmethoden, Arbeitsverfahren oder Lösungsstrategien selbstständig an.

 

Berufsausübung

Als Mitglied des Kaders üben Führungsfachleute alle mit der Teamleitung verbundenen komplexen Aufgaben und Funktionen sowohl im mitarbeiterbezogenen Bereich als auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht verantwortungsvoll und erfolgreich aus. Die Tätigkeit im Spannungsfeld von Leadership und Management erfordert insbesondere Flexibilität und Belastbarkeit. Führungsfachleute reflektieren ihr eigenes Verhalten sowie die Handlungen ihrer Teammitglieder und erkennen Möglichkeiten und/oder Notwendigkeiten zur eigenen Weiterentwicklung sowie zu jener ihres Teams. Sie leiten aus den Erkenntnissen Massnahmen ab und setzen diese in ihrem Führungsbereich um.

Beitrag des Berufs an Gesellschaft, Wirtschaft, Natur und Kultur

Führungsfachleute leisten einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Erfolg von Unternehmen und Verwaltungen, indem sie die Strategieumsetzung massgeblich unterstützen. Sie nehmen die laufenden Veränderungen der Arbeitswelt sowie der Wirtschaft und Gesellschaft auf, insbesondere auch unter Einbezug ökologischer Aspekte und ethischer Werte.

 

Damit auch im Gesundheitswesen gut ausgebildete Führungspersonen ihre komplexen Aufgaben kompetent übernehmen können, ist H+ Bildung Mitglied im SVF-ASFC und bietet die Führungslehrgänge “Leadership in Gesundheitsorganisationen“ (LEA), “Management in Gesundheitsorganisationen“ (MAG) und das “Vorbereitungsmodul für die eidg. Berufsprüfung Führungsfachfrau/Führungsfachmann SVF-ASFC“ (VMBF) seit Jahren erfolgreich an.

 

Lesen Sie mehr zum neuen Ausbildungskonzept unter www.svf-asfc.ch. Informationen zu den Führungslehrgängen finden Sie auf unserer Homepage www.hplus-bildung.ch.

 

 

flyer21news
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung
Das Seminar wurde dem Warenkorb hinzugefügt.