T. 062 926 90 00
Bis auf weiteres gilt für Präsenzunterrichte 2G mit Maskenpflicht.

Zugang zum Präsenzunterricht haben also ausschliesslich geimpfte und genesene Personen mit gültigem Zertifikat. Teilnehmende, die kein 2G-Zertifikat vorweisen können, sind gebeten, sich mit der Seminarorganisation oder dem Sekretariat in Verbindung zu setzen. Bitte beachten Sie zusätzlich die Bestimmungen in unserem Schutzkonzept.

Patientenadministration - PAS

Die Patientenadministration ist eine zentrale Dienstleistungseinheit an der Nahtstelle zwischen Patienten, externen Stellen und den verschiedenen Bereichen innerhalb des Spitals. Organisation und Prozesse der Patientenadministration müssen den sich fortlaufend ändernden Anforderungen und gesetzlichen Bestimmungen angepasst werden.

Zielgruppen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Stufen des Patientenwesens, der Arztsekretariate, der Dispostellen, der Patientenaufnahme und Patientenadministration / Patientenabrechnung

Voraussetzungen

Berufserfahrung innerhalb des Patientenwesens

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmenden erhalten ein besseres Verständnis für die Aufgaben und die Organisation im Umfeld ihrer Funktion.
Sie erarbeiten sich das umfassende Verständnis für die Organisation und die Schnittstellen der Patientenadministration. Sie kennen Spezialthemen des Patientenwesens und können geeignete betriebliche Lösungen realisieren. Sie sind in der Lage, das Patientenwesen ihres Spitals, ihrer Klinik auf neue Anforderungen auszurichten

Inhalte

  • Patientenmanagement und weitere Begriffe aus dem Umfeld der Spital-/Klinikadministration.
  • Grundlagen der Finanzierung des schweizerischen Gesundheitswesen, Tarifmodelle
  • Bedeutung und Regeln der Patienten- und Falldatenführung (Rekole, SwissDRG, BFS usw.)
  • Patientenstatistiken
  • Neue Anforderungen an das Patientenwesen und die Steuerung von entsprechenden Anpassungsmassnahmen (z.B. eHealth, Gesundheitskarte, eKarus)
  • Sachbearbeitung im Patientenmanagement und Abrechnungswesen
  • Administrative Tätigkeiten vom Aufgebot bis zur Fakturierung
  • Disposition (ambulant und stationär)
  • Anrechnungsrelevante Patienten- und Falldaten
  • Ziel und Arten der Leistungserfassung
  • Insider Know-how rund um die Rechnungsstellung und Rückweisung
  • Spezialthemen: Krankentransporte, Leistungsaufschub, Dolmetscher, Aufklärungspflicht, Auskunftspflicht usw.
  • Erarbeiten der generellen und spezifischen Aufgaben rund um das Patientenwesen
  • Vergleichen der eigenen Prozesse mit denen anderer Spitäler und erarbeiten von Verbesserungsmöglichkeiten
  • Evaluieren von Massnahmen zur Verbesserung der Datenqualität (IKS, Qualitätssicherung)
  • Nutzbringende Auswertungen aller Datengruppen

Abschluss

Die Teilnehmenden erhalten eine Bestätigung von H+ Bildung.

Methoden

Der Unterricht ist nach den Grundsätzen der Erwachsenenbildung gestaltet.
Methodische Arbeitsweise: Kurzreferate, Plenumsdiskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten. Die eigenen Fragestellungen aus der beruflichen Praxis werden miteinbezogen und diskutiert.

Fragen zum Seminar

Ich möchte dieses Seminar als Innerbetriebliches Seminar buchen

Wir bilden Ihre Mitarbeitenden da weiter, wo die Berufskenntnisse angewendet werden. Wir bringen das praxisbezogene Wissen zu Ihnen und gehen auf die Themen ein, die für Ihren Betrieb wichtig sind. Fragen Sie uns unverbindlich an.

Ansprechperson

Sandro Galli
Seminarorganisator Betriebswirtschaft, Hotellerie, Berufsbildung T. 062 926 90 19

Angebotsübersicht

PDF oder bestellen
Freie Seminarplätze verfügbar
Noch wenige Seminarplätze verfügbar
Ausgebucht / auf Warteliste eintragen
« Sehr gut, fähige Dozenten mit Erfahrung. Inhalt des Seminares hat überzeugt. Abwechslungsreich, die Zeit ist wie im Flug vergangen. »
M. Germann, Clienia Littenheid AG
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung
Das Seminar wurde dem Warenkorb hinzugefügt.