T. 062 926 90 00

ANQ Schulung - Komorbiditätsskala (CIRS)

Die Schulung richtet sich an Personen, welche in einer Rehabilitationsklinik oder einer Akutklinik mit einer rehabilitativen Abteilung tätig sind und im Rahmen des ANQ Messplans Rehabilitation die Skala zur Erfassung der Komorbidität „Cumulative Illness Rating Scale (CIRS)“ einsetzen (http://www.anq.ch/de/rehabilitation/). Die Schulung setzt praktische Kenntnisse mit der Komorbidätsskala CIRS voraus und beinhaltet eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Skala.

Zielgruppen

Folgende in den Rehabilitationskliniken tätige Berufsangehörige:

  • Assistenzärztinnen/ Assistenzärzte
  • Kaderärztinnen/ Kaderärzte
  • Pflegefachpersonen
  • Medizinische Kodiererinnen/ Kodierer aus Rehakliniken

Handlungskompetenzen

Sie können das Instrument CIRS vertieft anwenden. Sie leisten einen massgeblichen Beitrag zur betrieblichen Homogenisierung des Systems.

Inhalte

  • Theorieinput zur Komorbiditätsskala CIRS
  • Praxisbeispiele
  • Schlussrunde

Hinweise

Beim Schweizerischen Institut für ärztliche Weiter-und Fortbildung (SIWF) sind 3 Creditsbeantragt.

Abschluss

Die Teilnehmenden erhalten eine Seminarbestätigung von H+ Bildung und ANQ.

Methoden

Referat, Diskussion, Lehrgespräch, Demonstration, Fallbeispiele
Seminarauswahl:

Ansprechperson

Sandro Galli
Seminarorganisator Betriebswirtschaft, Hotellerie, Berufsbildung T. 062 926 90 19

Seminarnummer

CIRS-202

Seminarname

ANQ Schulung - Komorbiditätsskala (CIRS)

Datum

25.11.20 - 25.11.20

Seminardauer

0.5 Tag

Kosten

CHF 200.– Seminarkosten

Angebotsübersicht

PDF oder Bestellen
Freie Seminarplätze verfügbar
Noch wenige Seminarplätze verfügbar
Seminar ausgebucht / auf Warteliste eintragen
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung
Das Seminar wurde dem Warenkorb hinzugefügt.