T. 062 926 90 00
Information zur aktuellen Situation

Verschiedene Präsenzunterrichte können unter den aktuellen Pandemie-Bestimmungen und unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wieder stattfinden. Eine Umstellung auf Fernunterricht ist weiterhin für diejenigen Angebote oder Angebotsteile vorgesehen, in denen Präsenzunterricht nicht möglich ist oder bei denen sich Fernunterricht besonders bewährt hat. Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren wir per E-Mail.

Aufbereitung von Endoskopen

Die Schweizerische Gesellschaft für Sterilgutversorgung (SGSV) und H+ Bildung führen gemeinsam diese Weiterbildung durch. Das Seminar vermittelt den Verantwortlichen für die Aufbereitung von Endoskopen das notwendige Know-how, damit der Standard der "Schweizerischen Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope" eingehalten werden kann. Die Richtlinie wurde durch die Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie (SGG), die Schweizerische Gesellschaft für Pneumologie (SGP), die Schweizerische Gesellschaft für Spitalhygiene (SGSH) und die Schweizerische Vereinigung für Endoskopoepersonal (SVEP) erstellt.

Für Interessierte, deren Ausbildung Fachkunde I noch nicht lange zurückliegt, besteht die Möglichkeit, das Ergänzungsmodul, STE Endo Ergänzungsmodul zu besuchen. Dies ist einen Tag verkürzt, ohne die Themen Mikrobiologie und Hygiene. Sie können sich in diesem Fall direkt im Seminar "STE Endo Ergänzungsmodul" anmelden.

 

Zielgruppen

Mitarbeitende, die mit der Aufbereitung von flexiblen Endoskopen in medizinischen Praxen oder in Gastro- und Endoskopieabteilungen von Gesundheitsinstitutionen betraut sind.

Voraussetzungen

Praktische Erfahrungen in der Aufbereitung von flexiblen Endo-skopen sind empfehlenswert.

Handlungskompetenzen

Sie führen die Aufbereitung von Endoskopen entsprechend der Schweizerischen Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope SGG, SGP, SGHS und SVEP und den Vorgaben von swissmedic fachgerecht durch

Inhalte

  • Grundlagen der Epidemiologie, Mikrobiologie und Hygiene
  • Gesetzliche und normative Grundlagen
  • Aufbau von Endoskopen und Zusatzinstrumenten
  • Oberflächenveränderungen
  • Dekontamination, maschinelle Desinfektion
  • Manuelle Aufbereitung
  • Sichtkontrolle
  • Packen, Verpacken, Lagern
  • Sterilisation
  • Mikrobiologische Tests
  • Qualitätsmanagement
  • Modulprüfung

 

Hinweise

Das Seminar kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden, die den erfolgreichen Unterrichtsbesuch bestätigt.

Methoden

Der Unterricht ist nach den Grundsätzen der Erwachsenenbildung gestaltet. Die eigenen Fragestellungen aus der beruflichen Praxis werden miteinbezogen und diskutiert.

Lernzeit

5 Tage Präsenzunterricht inkl. Prüfung, individuelle Selbstlernzeit

Fragen zum Seminar

Ich möchte dieses Seminar als Innerbetriebliches Seminar buchen

Wir bilden Ihre Mitarbeitenden da weiter, wo die Berufskenntnisse angewendet werden. Wir bringen das praxisbezogene Wissen zu Ihnen und gehen auf die Themen ein, die für Ihren Betrieb wichtig sind. Fragen Sie uns unverbindlich an.

10.05.2021 bis 17.06.2021
|
5 Tage
STE Endo-212 | Aufbereitung von Endoskopen
CHF 1230.– Seminarkosten inkl. Literatur und Dokumentation
Seminartage anzeigen

Seminartage

10.05.2021 08:30 - 16:20 H+ Bildung Aarau Rolf Prions, Stefanie Geisler
11.05.2021 08:30 - 16:20 H+ Bildung Aarau Toni Zanette
12.05.2021 08:30 - 16:20 H+ Bildung Aarau Toni Zanette
16.06.2021 08:30 - 16:20 H+ Bildung Aarau Toni Zanette
17.06.2021 08:30 - 16:20 H+ Bildung Aarau Toni Zanette, Rolf Prions
Ausgebucht: Warteliste möglich Dieses Seminar ist ausgebucht. Mit Ihrer Anmeldung werden Sie in die Warteliste eingetragen.

Ansprechperson

Danu Ravi
Seminarorganisatorin Führung & Management, Behandlungstechnik T. 062 926 90 06

Angebotsübersicht

PDF oder bestellen
Freie Seminarplätze verfügbar
Noch wenige Seminarplätze verfügbar
Ausgebucht / auf Warteliste eintragen
Führung |
Management
Betriebswirtschaft |
Administration
Pflege |
Behandlungstechnik
Hotellerie |
Betriebstechnik
Praxisausbildung |
Berufsbildung
Das Seminar wurde dem Warenkorb hinzugefügt.